Rechtsanwälte

"Zwischen der Unternehmensbewertung und dem Unternehmenskaufvertrag besteht eine Wechselwirkung, da beide Chancen und Risiken zwischen den Parteien verteilen. Oft entstehen Fehler im Vertrag bzw. in der Unternehmensbewertung, wenn sie sich nicht spiegelbildlich abbilden. Deshalb ist ein gutes Verständnis für finanzielle Modelle, das im Buch vermittelt und in der Prüfung geprüft wird, sehr wichtig für den Unternehmensjuristen, der Unternehmenskäufe betreut. Vorstehendes gilt verstärkt für Optionen. Nach modernem Verständnis laufen viele Vertragsgestaltungen auf Optionen hinaus und sind als solche zu bewerten."

Dr. Christopher C. King, Certified Financial Modeler, (RA in Berlin, Attorney-at-Law in New York, Solicitor of the Supreme Court of England & Wales, EU Anwalt, Bern), Leiter der Rechtsabteilung bei Hunter Douglas N.V., Rotterdam & Luzern

"Die Ausbildung zum „Certified Financial Modeler“ hilft Anwälten bei komplexen Finanztransaktionen die Sprache der Banken zu sprechen."

Dr. Andreas Müller-Driver, LL.M., SKW Schwarz Rechtsanwälte

Julius Rübartsch
Julius Rübartsch

Besonders in Zeiten, in denen die internationale Wirtschaft und gesondert die internationalen Finanzmärkte immer bedeutender und komplexer werden, benötigt man als Studierender der Rechtswissenschaften dringend gezielte Fortbildung im Bereich Financial Modeling.

Ein wirtschaftliches Verständnis und die Fähigkeit, Finanzmodelle interpretieren zu können, ist bei diversen internationalen Wirtschaftskanzleien Einstellungskriterium.

Der Zertifikatslehrgang der Profes. Häcker und Ernst setzt genau an dieser Lücke an und vermittelt gezielt die zentralsten Fähigkeiten in den Bereichen Corporate Finance, Investition und Finanzierung, Derivate und Portfolio Management.

Julius Rübartsch, Certified Financial Modeler

Benjamin Schilling
Benjamin Schilling

Das Certified Financial Modeler-Programm hilft im täglichen Arbeitsgeschehen, komplexe Fragen der Finanz- und Unternehmenswelt klar zu strukturieren, um dadurch anwender- und praxisfreundliche Lösungen herauszuarbeiten. Neben dem fachlichen Wissen rund um Derivate, Portfoliomanagement und Corporate Finance wird mit den Excel-und VBA-Anwendungen sowie mit den allgemeingültigen Problemlösungskompetenzen das nötige Know-how vermittelt. Alle diese Bereiche sind heutzutage essentiell für sämtliche Unternehmen. Daher ist meiner Ansicht nach der Certified Financial Modeler nicht nur für Unternehmen der Finanzbranche relevant, sondern für alle Unternehmen und Branchen. Zu dem vermittelten Wissen im Buch bieten die ergänzenden Excel-Beispielmodelle und die Toolbox eine gute Vorbereitung für die Prüfung sowie Hilfestellungen für praxistaugliche Ansätze.

Benjamin Schilling, M.A., Certified Financial Modeler, Betriebswirtschaftliche Abteilung der Kanzlei Nickert, Offenburg