Akkreditierung

Im Jahr 2013 hat die HfWU die Systemakkreditierung erfolgreich durchlaufen und das Siegel des Akkreditierungsrats verliehen bekommen. Damit wurde das hochschuleigene System zur Qualitätssicherung in Studium und Lehre durch die Agentur AQAS zertifiziert. Das DICF ist ein An-Institut der HfWU und führt den Certified Financial Modeler-Lehrgang durch. Der Zertifikatslehrgang „Certified Financial Modeler“ hat das hochschuleigene System zur Qualitätssicherung ohne Auflagen durchlaufen. Der Zertifikatslehrgang „Certified Financial Modeler“ ist damit akkreditiert. Deshalb erhält jeder erfolgreiche Absolvent des Certified Financial Modeler-Lehrgangs ein Hochschulzertifikat und ein Certificate Supplement. Damit kann dann weltweit an Universitäten und Hochschulen ECTS beantragt werden.

Weitere Informationen zum Qualitätsmanagement der HfWU finden Sie unter:

Zertifizierung

FIBAA-Premium-Siegel für den „Certified Financial Modeler“

Die FIBAA-Zertifizierungskommission für Weiterbildungskurse beschließt wie folgt:

Der Zertifikatskurs wird gemäß § 7 Abs. 2 i.V.m. § 10 Abs. 1 der besonderen Verfahrensbe-dingungen für die Vergabe des FIBAA-Qualitätssiegels für zertifizierte Weiterbildungskurse vom 7. August 2013 ohne Auflagen für fünf Jahre zertifiziert.

Zertifizierungszeitraum: 6. Dezember 2016 bis 5. Dezember 2021

Gemäß § 8 der besonderen Verfahrensbedingungen für die Vergabe des FIBAA-Qualitätssiegels für zertifizierte Weiterbildungskurse vom 7. August 2013 wird das FIBAA-Premium-Siegel verliehen.

FIBAA-Zertifizierungskommission für Weiterbildungskurse hat besonders folgende Kriterien hervorgehoben, welche die Qualitätsanforderungen übertreffen bzw. als exzellent bewertet sind:

Hervorgehobene Kriterien

Hervorgehobene Kriterien

  • Die Qualifikationsziele im Lehrgang werden umfassend dargestellt und überzeugend begründet.

  • Das Lehrgangsangebot ergänzt die Gesamtausrichtung des Instituts passgenau.

  • Der Lehrgang bietet eine außerordentlich gute und in sich geschlossene Zusammenstellung der Inhalte, durch die sich die Teilnehmer die Kompetenzen des Financial Modeling selbsttätig und vertieft erarbeiten können.

  • Die eingesetzten Materialien sind bestens aufeinander abgestimmt und auf dem aktuellen Stand des Financial Modeling.

  • Die Erfordernisse des Arbeitsmarktes sind in die Inhalte des Lehrhangs vorbildlich eingebaut. Der Kurs hebt sich durch das innovative didaktische Konzept von anderen Wettbewerbern positiv ab.

  • Das Lehrpersonal ist bestens wissenschaftlich im Bereich Financial Modeling qualifiziert, die Lehrenden forschen sowie veröffentlichen umfangreich in dem Themengebiet.

  • Die sehr gute didaktische Qualifikation der Lehrenden zeigt sich über die ausgezeichnete didaktische Passung der Lehrmaterialien.

  • Die Lehrenden verfügen über überdurchschnittliche Praxiserfahrung in mehreren einschlägigen Berufsfeldern, die in dem Lehrgang beispielsweise durch die Integration von aktuellen Praxisbeispielen und Fällen zum Tragen kommt.

  • Die Lehrenden treffen sich regelmäßig, um den Lehrgang abzustimmen und Heraus-forderungen zu besprechen. Darüber hinaus organisieren sie gemeinsame Veranstaltungen, und betreuen gemeinsame Forschungsprojekte, so dass der Kurs sich durch eine bemerkenswerte Geschlossenheit auszeichnet.

  • Die Lehrenden betreuen die Studierenden in allen fachlichen Belangen und sind auch erste Ansprechpartner für überfachliche Fragen. Rückmeldungen erfolgen jeweils zeitnah.

  • Die Aufgabenverteilung, in der Kernprozesse und Verantwortlichkeiten des Kursablaufs und der Kursverwaltung festgelegt sowie ausführlich und klar beschrieben sind, ist für die Teilnehmer sehr hilfreich und transparent.

  • Durch Kooperationen mit einschlägigen Unternehmen und Verlagen und deren kontinuierlicher Rückkoppelung über die Qualität des Kurses wird der Lehrgang laufend verbessert und aktualisiert.

  • Die Lehrgangsmaterialien, die den Kern der erforderlichen Literatur bilden, werden speziell für den Zertifikatslehrgang entwickelt und entsprechen dem aktuellen Stand der Forschung und der Berufspraxis im Financial Modeling. Über die E-Learning-Konzeption ist der Zugang zu allen relevanten Materialien orts- und zeitunabhängig sehr gut gewährleistet.

  • Der Lehrgang ist auf einer eigenen Homepage sehr gut und ausführlich sowie aktuell dargestellt. Die Anforderungen sind verständlich erläutert und alle wichtigen Informationen transparent veröffentlicht.

  • Eine systematische Qualitätsentwicklung mit regelmäßigen Überprüfungen auch der Wirksamkeit evtl. getroffener Maßnehmen ist inhaltlich wie personell sehr gut gesichert

 

 

System-Akkeditierung
FIBAA Zertifizierung
Zertifizierungsurkunde